Rathaus 2
Grundschule
Seniorenheim

Aus der Gemeinderatssitzung vom 04.07.2016

Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen

a) Der Auftrag für die Planung der Sporthalle in Mintraching (sog. Ballsporthalle 2,5-fach) wurde an das Arch.-Büro Brüggemann, Wildpoldsried, vergeben.
b) Der Auftrag für die 1. Änderung des Bebauungsplanes "Schul- und Sportanlagen" wurde an das Arch.-Büro FLU, Regensburg, vergeben.
c) Der Auftrag für die Lieferung eines Kommunaltraktors (Fendt 208 V) für den Bauhof wurde an die BayWa AG, Obertraubling, vergeben.
d) Der Auftrag für die Oberbauverstärkungen der Gemeindeverbindungsstraßen nach Osten bei Mangolding und zur Scheuermühl wurde an die Fa. Strabag, Regensburg, vergeben.



Haushaltsplan 2016 und Investitionsprogramm für die Jahre 2015 bis 2019

Der Gemeinderat hat den Haushaltsplan erlassen. Diesem ist erstmals ein Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Seniorenheim beigefügt. Der Vorbericht, aus dem die gesamte finanzielle Situation entnommen werden kann, ist unter "Rathaus - Haushalt" veröffentlicht.



Bildung einer Projektgruppe zum Neubau der Sporthalle

Die Projektgruppe wurde gegründet und soll die Ausarbeitung der Planung unterstützen. Die Gruppe besteht aus folgenden Personen:
- Architekt
- Bürgermeisterin
- Verwaltung
- 2 Mitglieder des Gemeinderates
- Vorsitzender des FC Mintraching für alle Vereine
- Leiter der Grundschule



Bebauungsplan "Sondergebiet Fahrsicherheitsanlage"

Der Gemeinderat hat die Planung als Satzung beschlossen. Damit besteht formell Baurecht. Der ADAC plant den Baubeginn Ende Juli 2016.



Feinschicht für die Straßen im Gewerbegebiet Rosenhof Nord West und Nachbesserungen der Entwässerungsarbeiten

Auf den Straßen im Gewerbegebiet wird die Feinschicht aufgebracht. Die Trasse bei einer großen noch zu parzellierenden Fläche wird dabei ausgenommen, weil zuvor noch Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt werden müssen. Zusätzlich werden die Entwässerungsgräben nachgebessert.



Flächennutzungsplan der Gemeinde Aufhausen

Einwände zu der Planung der Nachbargemeinde wurden nicht erhoben.