Rathaus 2
Grundschule
Seniorenheim

2017_05_8 Aus der Gemeinderatssitzung

Aus der Gemeinderatssitzung vom 08.05.2017


Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen

Zum Neubau der Sporthalle wurden folgende Aufträge vergeben:

-         Rohbau, Fa. Guggenberger, Mangolding

-         Dacheindeckung, Fa. Heinz Pfeffer, Regen

-         Fassadenbau, Fa. Obermeyer, Ortenburg

-         Spengler, Fa. Huber, Bad Kötzting

-         Estrich, Fa. Elmas, Landsberg

-         Trockenbau, Fa. Hausinger, Außernzell

-         Fenster, Fa. Finestra, Geschwenda

-         Schreiner, Fa. Kneitschel, Colmberg

-         Fliesen, Fa. Aumer, Schorndorf

-         Maler, Fa. Sonnauer, Barbing

-         Sporthallenboden, Fa. Becker, Berlin

-         Schlosser, Fa. Stich, Spiegelau

-         Gerüst, Fa. Kett, Böhmfeld

-         Trennvorhang, Fa. Diaplan, Freilassing

-         Prallwand, Fa. Walltec, Nümbrecht

-         Ballfangnetze, Fa. Diaplan, Freilassing

-         Aufzugsanlage, Fa. Haushahn, Stuttgart

-         Heizung, Fa. SR Haustechnik, Straubing

-         Sanitärinstallation, Fa. SR Haustechnik, Straubing

-         Lüftung, Fa. Stocker, Chamerau

-         Elektroinstallation, Fa. Haimerl, Oberschneiding


Der Planungsauftrag für die Sanierung der Siffkofener Straße, Mintraching, wurde an das Ing.-Büro Wöhrmann, Hagelstadt, vergeben.


Der Auftrag für die Erstellung eines Feuerwehrbedarfsplanes wurde an das Ing.-Büro Dittlmann, Passau, vergeben.


Der Auftrag für die Ausschreibung zur Beschaffung eines MLF wurde an das Ing.-Büro Dittlmann, Passau, vergeben.


Dorferneuerung Moosham III; Umgestaltung Stärzenbach im Bereich Langenerlinger Straße / Kirchbergstraße

Es handelt sich um die letzte Maßnahme des noch nicht abgeschlossenen Dorferneuerungsverfahrens Moosham III. Die Kosten betragen nach der Berechnung des Arch.-Büros FLU Planungsteam, Regensburg, gerundet 55.000,-- € (Brutto incl. NK). Der gemeindliche Anteil beträgt ca. 38.390,-- €. Der Vereinbarung wurde zugestimmt.


Biogasanlage

Tektur zur Änderung der Beschaffenheit und des Betriebs der genehmigten Biogasanlage auf dem Grundstück Fl.Nr. 810 der Gemarkung Mintraching durch Errichtung zwei weiterer BHKW sowie geplante Errichtung und Betrieb einer gasdichten Abdeckung des bestehenden Endlagers

Dem Vorhaben wurde zugestimmt, mit der Auflage, dass keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt und insbes. auf bestehende und geplante Wohnbebauung (Baugebiet Ostfeld II) entstehen dürfen.


Einkaufsmarkt:

Zur Normenkontrollklage gegen den Bebauungsplan „SO Einkaufsmarkt Mintraching“ wurde der außergerichtliche Vergleich vom Kläger unterschrieben. Die Gegenseite wurde vereinbarungsgemäß zur Rücknahme der Klage beim Bayer. Verwaltungsgerichtshof (VGH) in München aufgefordert. Ebenso wurden die Vereinbarungen zu den beiden Nachbarklagen gegen die Baugenehmigung unterschrieben. Die Gegenseiten wurden vereinbarungsgemäß zur Rücknahme der Klagen beim Verwaltungsgericht (VG) in Regensburg aufgefordert. Weiterhin liegen Rechtsmittelverzichtserklärungen von zwei weiteren Anliegern vor.

Noch diese Woche findet eine Besprechung mit dem möglichen Investor und dem Betreiber statt.


Verfasser:

Hernitschek Karl-Heinz

09.05.2017