Rathaus 2
Grundschule
Seniorenheim

2018_06_04 Aus der Gemeinderatssitzung

Aus der Gemeinderatssitzung vom 04.06.2018


Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen

a) Im Gewerbegebiet Rosenhof Nord West wurde eine Bauparzelle (Fl.Nrn. 304/17 und 305/12) veräußert.
 
b) Die Grundstücke Fl.Nrn. 2488, 817 und 818 der Gemarkung Mintraching wurden erworben.
 
c) Das Grundstück Fl.Nr. 520 der Gemarkung Rosenhof wurde im Tausch mit den Grundstücken Fl.Nrn. 757 der Gemarkung Mintraching und 1074 der Gemarkung Sengkofen erworben.
 
d) Die Ausschreibung für den Bau von Löschwasserbrunnen in den Gewerbegebieten und dem Sondergebiet nördlich von Rosenhof wurde aufgehoben und wird wiederholt.


Baugebiet Mintraching „Ostfeld II“

Die Straßenplanung mit Kosten von ca. 1,0 Mio. € wurde vom Ing.-Büro Wöhrmann, Hagelstadt, ausgearbeitet. In Abstimmung mit dem Wasserzweckverband Landkreis Regensburg-Süd und dem Abwasserzweckverband im Pfattertal wird die Maßnahme jetzt zur Ausschreibung vorbereitet. Der Gemeinderat hat die Planung gebilligt.


Baugebiet Moosham „An der Regensburger Straße“

Die Straßenplanung mit Kosten von ca. 450.000,-- € wurde vom Ing.-Büro Wöhrmann, Hagelstadt, ausgearbeitet. In Abstimmung mit dem Wasserzweckverband Landkreis Regensburg-Süd und dem Abwasserzweckverband im Pfattertal wird die Maßnahme jetzt zur Ausschreibung vorbereitet. Der Gemeinderat hat die Planung gebilligt.


Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan

Der Flächennutzungsplan wird für das gesamte Gemeindegebiet neu ausgearbeitet. Die Vorplanung wurde dem Gemeinderat nochmals vorgestellt, vor allem hinsichtlich der Erkenntnisse aus den durchgeführten Bürgerversammlungen. Der Gemeinderat hat den Vorentwurf zur Kenntnis genommen. In einer der nächsten Sitzungen wird die öffentliche Auslegung beschlossen.


Sporthalle Bestand

Die künftige Nutzung bzw. Verwendung der bestehenden Sporthalle wird geprüft. Der Gemeinderat hat hierzu eine Machbarkeitsstudie für eine Sanierung mit Folgenutzung in Auftrag gegeben. Wenn diese vorliegt, ist ein Grundsatzbeschluss über das weitere Vorgehen notwendig.


Verantwortlich für den Inhalt:

Hernitschek Karl-Heinz

Geschäftsleitung

07.06.2018